Sie sind hier: POSITIV FACTORY AUS- UND WEITERBILDUNGEN > PersönlichkeitstrainerIn Ausbildung > 04. Staffel_s.e.i. Basis > 

PT 2017_Kurs V vom 12. bis 14. Mai 2017

Beginn Freitag 14.00 Uhr - Ende Sonntag 13.30 Uhr

An dieser Ausbildungsstaffel erfährst du den Hintergrund und den Aufbau eines Seminars und Coachings. Wie gelingt es dir, dich und den/die Menschen die du begleitest so zu öffnen, dass wirkliche Veränderung geschehen kann? Diese Staffel zeigt dir die "Blaupause" eines synergetisch aufgebauten Seminars/ Coaching. Ein Beispiel: Du gehst in ein schönes Haus mit wunderbaren Räumen. Es gefällt dir in diesem Haus, du fühlst dich wohl und möchtest gerne immer wieder dorthin zurück. Im Hintergrund ist, damit du diese Räume/das Haus anerkennen kannst, ein Architekten Plan. Durchdachte Lösungen und  Planungen, die Ausführung mit bestimmten Farben, Materialien und anderen Elementen. Es gibt eine statische Berechnung, damit dir im wahrsten Sinne des Wortes, nicht "das Dach auf den Kopf fällt". Und so ist es auch an einem Seminar oder Coaching. Auch hier gibt es eine "Statik Planung" sowie die Anwendung genau aufeinander abgestimmter Übungen, Abläufe, Methoden um ein harmonisch und wirksames Gesamtes zu erreichen. Diese Abläufe erfasst du an der 4. Ausbildungsstaffel. Du erfährst, auf welche Dinge du achten solltest um ein "synergetisch aufgebautes und wirksames Seminar/Coaching" zu entwickeln und erfolgreich durchzuführenSynergie bedeutet: "Das Ergebnis ist mehr als die Summe der einzelnen Teile". Diesen Effekt hast du, wenn die einzelnen Teile (Übungen) in einer Reihenfolge stattfinden, die aufbauend und summerisch wirken. Dazu hast du im Wissenspeicher (WS 3.0) eine Menge von Übungen, Texte, Methoden und Werkzeuge die du zu deinem eigenen Seminar/Coaching zusammenfügen kannst. Im Weiteren beinhaltet die 4. Staffel den Bereich des Coachings. Das Einzelcoaching fliest auch in alle anderen Staffeln ein. Die Fähigkeit des Coachens ist für den Trainer/in ein unerlässliches Werkzeug.

Themen/Übungen/Werkzeuge und Methoden an der 4. Ausbildungs- Staffel:

  • Die "3 Qualitäten deines Lebens" / "Evolvere" bewusst erleben im Alltag
  • Die Methode- Grundlage des "Emotionalisieren" im s.e.i.  
  • Energieverbindungen in der Praxis / Anwendung und Einsatz als Trainer/in
  • Erfahrungen verketten und verbinden / Synergie der inneren Qualitäten 
  • Der Beobachter in der Metaposition / Trainer-Teilnehmer
  • Bild und Gefühl oder Wort und Verstand? / Begreiflich machen der Methoden
  • Menschliches Potential wahrnehmen,  aus der Begleiter- Trainerposition
  • Das emotionalisieren eines Zweiergespräches / Einsatz am Coaching- und Seminar
  • Die Macht der Affirmativen Sprache 
  • Führen / Herzverbindung / in Verbindung sein mit den Menschen
  • In Gleichnissen reden und lehren / die Gabe der Bildlichen Sprache / Storytrainer/in sein
  • Der "M.o.E." als fundamentale Übung im s.e.i.
    Philosophie - Anwendung und Ablauf
  • Der "s.e.i. innere Tempel" / Anwendung und Ablauf / Hintergrund und Einsatzmöglichkeiten
  • Erfahrungselemente im Alltagsleben / erkennen und wandeln
  • Die "Lektion mit dem Glöckchen" 
  • Probleme als Polarität wahrnehmen / umwandeln im Coaching
  • Die "17 Stufen nach unten" in den inneren Veränderungsraum /inneres Museum
  • Die Empfindungs- Vorgänge des Menschen / in Resonanz kommen
  • Innere Rohstoffe erkennen und ins Leben integrieren

    • Der Sender und der Empfänger / in Übereinstimmung sein 
    • Gesonderte Lehreinheiten am Seminar und Coaching / Methodik
    • Blockaden erkennen und umgestalten in Vitalität
    • Energiekreis/ Energien aufbauen und verbinden/ Fühlen, fließen und weiterleiten
    • Energien aktiv erleben