Sie sind hier: Gästebuch > 

Aktuelle Newsmeldung

ES WIRD DICH BEFLÜGELN...

Mobile Version

Echtes gelebtes Vertrauen ist das Grundthema. Kein künstliches, manipulatives Agieren, sondern tiefstes, echtes und wirksames Vertrauen. Die Lebensqualität ist überraschend lebendig, sobald der Mensch sich wieder...

OK, ab und an ist das Leben anstrengend, ungerecht, gemein und macht keinen Spaß, aber...

Ab und an ist es zum Verzweifeln, wenn die Dinge nicht so laufen, wie man sich das vorstellt.

Dein Positiv Factory Gästebuch

Dieter M. Hörner aus privates Schreibbüro

dietermhoerner(at)positiv-factory.de

Website

Samstag, 08-10-16 20:40

Authentisch leben!

Echt zu sein ist auf der einen Seite eine komplexe Angelegenheit. Auf der anderen Seite einfach, denn sobald du dein inneres Potential wieder anerkennst, bist du echt! Das ist es was an den Positiv Factory Ausbildungen, Seminaren und auch Firmen-Trainings geschieht. Du lernst dich „selbst kennen“. Deine Emotionen, Bedürfnisse. Lernst dich anzuerkennen, mit all dem was dich ausmacht. Ja, auch mit deinen Ecken und Kanten!

Du hast deine eigenen Erwartungen „aus dir heraus“, deshalb hörst du damit auf, den Erwartungen der anderen zu entsprechen! Das ist Freiheit! Denn nun MÖCHTEST du dich zeigen! So, wie du bist...

Kommentar:
...weiter geht es im Blog. Links auf Webseite klicken.

Alles liebe
Dieter


Dieter M. Hörner aus PF Institut

Website

Mittwoch, 05-10-16 11:34

Mit den Wimpern klimpern...

Lies weiter im Blog, links auf Webseite klicken...

Kommentar:
oder hier:
https://dietermhoerner.blogspot.de/2016/06/die-wimpern-geben-wieder-was-die-seele.html

Alles liebe an alle, die uns heute hier im Gästebuch besuchen. Schau auf dich
Dieter


Dieter M. Hörner aus PF Institut

Dienstag, 27-09-16 17:08

„Mistkäfer“ gibt es immer. Das sind deine größten „Förderer“!

Eine kleine wunderschöne Weinbergschnecke war auf ihrer täglichen Wanderung über die feuchte Erde in einem Weinberg und fraß das Gras auf ihrem Weg. Irgendwie war diesmal aber etwas anders und ihr kam der Gedanke, etwas Neues zu unternehmen und nicht mehr auf der Erde zu kriechen, sondern auf einen Weinstock zu klettern und die Trauben zu probieren. Sie sah eine schöne Weinrebe und begann nach oben zu klettern. Zug um Zug kam sie in kleinen langsamen Bewegungen immer höher und höher.


So auf halber Höhe sah sie plötzlich zwischen den Blättern einen ärgerlich dreinblickenden Mistkäfer, der sich sehr aufregte, dass hier eine Schnecke auf den Weinstock wollte. Der Mistkäfer dachte sich: "Was soll das denn? Wo kommen wir denn hin, wenn die Schnecken hier einfach so nach oben klettern? Die sollen schön da bleiben, wo sie hingehören. Na, der werde ich aber was erzählen!" Er rief zu der Schnecke: „Das schaffst du nie, das ist viel zu hoch für dich! Geh gleich wieder runter, gib es auf, das haben schon andere vor dir probiert. Geh runter, wo du hingehörst!"

Die Schnecke blickte nur kurz freundlich lächelnd herüber und antwortete: „Danke für deinen Hinweis, aber nun muss ich weiter, hoch zu den Trauben. Ach, was freue ich mich darauf! Und da ich mich so freue, und es außerdem total Spaß macht, hier hoch zu klettern, bin ich überzeugt, dass ich hierher gehöre. Also nichts für ungut, lieber Mistkäfer. Aber nun muss ich weiter. Trauben essen!"

Ziemlich wütend darüber, dass die Schnecke nicht auf ihn hörte, dachte der Mistkäfer: “Jetzt werde ich ihr den Rest geben“ und sagte in einem bissigen Unterton: „Und was willst du denn überhaupt da oben, es gibt doch noch gar keine reifen Trauben, du bist viel zu früh dran, die müssen erst noch reif werden! Ha! Siehst du! Also runter mit dir!"

Da antwortete die Schnecke nur: „Ach, lieber Mistkäfer, das weis ich doch. Aber bis ich oben bin - sind die Trauben reif!“ Und kletterte munter einfach weiter.

„Mistkäfer“ gibt es immer. Das sind deine größten Förderer, denn an diesen Menschen kannst du testen, wie gefestigt du in dir bist. Achte darauf, ob du dich an den Mistkäfern oder an den Mut- Machern orientierst. Und achte ebenso darauf, nicht selbst der Mistkäfer zu sein!

Warum stoppt der Mistkäfer die Schnecke?
* Vielleicht hat er es selbst nicht geschafft, ganz nach oben zu kommen.
* Vielleicht hatte er Angst weiter zu gehen? Und will nun die Schnecke stoppen. Denn wenn sie „es schafft“, muss er wahrnehmen, dass er es hätte schaffen können!
* Vielleicht glaubt er auch nicht mehr daran, dass es Trauben gibt?

Vielleicht sollte die Schnecke ihm die Hand reichen und sagen: „Komm, lass uns gemeinsam weitergehen.“ Und wenn der „Mistkäfer“ nicht möchte, kann die Schnecke ihm ja eine Traube mitbringen.

Ein Geschichte aus dem Lebensplanseminar.

Kommentar:
Willst du die Schnecke sehen, schau unter Aktuelles

Liebe Grüße an dich und bis bald
Dieter


Dieter M. Hörner aus Positiv Factory Institut

Website

Montag, 26-09-16 16:10

Denn Affen an die Leine nehmen...

Zurzeit bereiten wir die nächste Intensiv-Gruppe zur Feuerlauf-Trainer/in- Ausbildung (FLT) vor. Ich sitze also hier im Institut und suche Texte und Argumente zusammen, um die Menschen anzumailen, die sich die Ausbildungs-Infobroschüre gedownloadet haben. Was schreibe ich da, wie soll ich argumentieren, damit es nicht wie "anbiedernde Werbung" rüberkommt? Ich blättere also durch meine Unterlagen und finde den unten stehenden, genialen Text von Valentin! Wouwww... der kann schreiben. Toll!

Nimm dir die Zeit, lies den Post über den "Monkey Mind"! Und wenn du was verrücktes erleben möchtest, laufe mit Valentin oder mit uns übers Feuer. Oder komm zur FLT- Ausbildung und zünde selbst an! (Links/Termine unten)

Hier nun der Post von Valentin, viel Freude beim Lesen und Nachdenken. Oder lies direkt im Blog, einfach links auf Webseite klicken.

Es ist von enormer Wichtigkeit, hin und wieder inne zuhalten, um nachzuspüren, wie es um die eigene Flamme bestellt ist.

Wenn sie nur noch auf "Stand by" glimmt, ist es höchste Zeit gegenzusteuern. Wenn das Programm: Körper ernähren - Geld verdienen - Sicherheit schaffen (Besitztümer anhäufen) - ab und zu mal Spaß haben... versagt hat, ist das keine Katastrophe.

Es ist nur ein Umdenken und Neuorientieren notwendig. Not-Wende: Diese Wende in der Not kann der Beginn eines neuen Lebens sein.

Wenn Mark Twain meint: "In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten.", dann meint er den "Monkey Mind" des Menschen.

Im Bereich "schwarz sehen" ist der Monkey Mind ein wahrer Künstler, der sich die schaurigsten und negativsten Varianten seines Lebens vorzustellen vermag, die aber nicht real sind. Doch schon die Realität im Geiste erschafft Stress.

Wenn diese Ängste, die nicht eintreten werden, permanente Besucher im Kopf sind, ist es Zeit den Affen an die Leine zu nehmen.

Zeit, die Flamme der Wahrheit stark zu machen, denn das erdachte Szenario der Zukunft ist das Produkt eines allzu aktiven Verstandes, der nur in der Lage ist, Daten aus der Vergangenheit zu vergleichen und daraus seine "wohlgemeinten" Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Alles, was wahrhaft NEU ist, kennt der Verstand nicht. Deshalb verwirrt es den Verstand auch, wenn Du plötzlich Dinge tust, die er als verrückt einstuft.

Vielleicht tut so ein "Verrücken" der eigenen Sichtweise ganz gut? Langweilig wird es jedenfalls nicht und Du hast gar keine Zeit mehr, Dir Angst über die Zukunft zu machen. Dafür bist Du viel zu sehr damit beschäftigt, Deine Wirklichkeit im JETZT zu kreieren.

Wenn Du für Deine lebendige Flamme noch Feuer brauchst... davon haben wir genug und laden Dich herzlich zum Feuerlauf und zur Feuerlauftrainer/in-Ausbildung ein.

Hier bleiben die Füße 100% heil und unversehrt, da können wir den Verstand beruhigen, aber Dein Herz wird lodern!

Kommentar:
Die Feuerlauftrainer/in Ausbildung findet vom 26. bis 30. Oktober 2016 im Positiv Factory Seminarzentrum statt.

Das Positiv Factory Feuerlaufseminar am 29. Oktober 2016 - gleicher Ort!

Valentin führt sein nächstes Feuerlaufseminar auf der Insel Rügen am 03. Dezember durch.

Schau dir hier Youtube die 30 Meter Bahn
an. Findest du im Positiv Factory Youtube Channel.


Dieter M. Hörner aus Schreibbüro

dietermhoerner(at)positiv-factory.de

Website

Sonntag, 25-09-16 12:31

"Wenn du dich schuldig fühlst, dir gegenüber, anderen gegenüber, einer Sache gegenüber, der Welt gegenüber, oder was auch immer, bist du getrennt von deinem Seelen-Selbst. Dein Verstand trennt es! Doch auf einer tieferen Ebene kannst du niemals getrennt sein. Deine Seele ist immer heil!" (Dieter M. Hörner)

Kommentar:
Mehr zum 9. Evolvere Prinzip im Blog oder im Buch "Ermächtige Dich!"

Blog: Links auf Webseite klicken
Buch: Bei Amazon oder im Evolvere Shop erhältlich.


Petra Colberg aus PF Institut

petracolberg(at)positiv-factory.de

Montag, 19-09-16 14:09

Die Bilder von der 8 Staffel sind im internen Bereich zum Anschauen parat. Viel Spaß dabei.

Liebe Grüße und eine schönen Zeit,


Petra


Dieter M. Hörner aus PF Institut

Website

Donnerstag, 08-09-16 13:47

Kennst du das? Das Team möchte "eigentlich" gemeinsam etwas erreichen, glücklich sein und mit Freude zur Arbeit gehen, sich auf die Kollegen freuen am Morgen. Um dann am Abend erfüllt, müde aber glücklich nach zu Hause kommen um Feierabend zu genießen. Die Menschen wollen gesehen, anerkannt und wertgeschätzt werden. Doch in vielen Teams reden die Menschen nicht mehr miteinander, die Ellenbogen werden ausgefahren. Aus Angst, Frust, Verletzung und auch weil niemand mehr zuhört.

Wir haben das hier beschriebene Programm beim letzten Leadership Training mit den Vorständen und dem F1 Management einer großen genossenschaftlichen Bank durchgeführt. Die Energie am Ende dieser Tage war getragen von menschlichem Miteinander, es wurde wieder auf eine Art und Weise kommuniziert, die den Menschen und ihrer Herzlichkeit entspricht.

Es ist möglich!
In jedem Team!

Kommentar:
Schau weiter im Blog oder unter Aktuelles.
Oder auch links in der Navileiste unter "Teamtrainings".
Alles liebe und vielleicht bald mal zusammen mit deinem Team. Schön wärs!


Dieter M. Hörner aus meinem schönen privaten Schreibbüro...

Website

Freitag, 26-08-16 21:15

„Alles und jeder besitzt bereits Macht! Da wir alle eins sind, sind wir grundsätzlich alle gleich. Also gleich mächtig, fähig, schöpferisch. Der einzige Unterschied ist, das sich einige dessen bewusst sind, andere nicht.“ - Dieter M. Hörner-

Kommentar:
Aus meinem neuen Buch: Ermächtige dich!
Das 6. Evolvere Prinzip. Leseprobe direkt im Shop. www.evolvere-shop.de

Wenn du links auf die Webseite klickst, kannst du dir die Ermächtigungskarte zu, 6. Prinzip anschauen.

Alles liebe an dich
und an alle, die uns hier im Gästebuch besuchen.


Dieter M. Hörner aus PF Institut

dietermhoerner(at)positiv-factory.de

Website

Dienstag, 23-08-16 10:13

Ein wertschätzendes Miteinander
Wenn ich mich selbst nicht wertschätze, wenn ich aufgrund von Arbeitsüberlastung, Stress, Zeitnot u.ä. meine eigenen Bedürfnisse hintenanstelle, wie soll ich dann meinem Team und den Kollegen wertschätzend gegenübertreten? Klick unten aufs Bild und lies weiter....

Kommentar:
Lies weiter im Blog, einfach links auf Webseite klicken..

Alles liebe an dich und dein Team.


Petra Colberg aus PF Institut

petracolberg(at)positiv-factory.de

Montag, 22-08-16 13:02

Die Bilder von der 7 Staffel Voice Dialogue sind im internen Bereich zum Anschauen parat.

Viel vergnügen dabei und eine schöne Zeit mit lieben Grüßen

Petra